smile-logo

Bei Amazon einkaufen - und die VTV unterstützen !!!

Mit jedem Einkauf, den ihr bei Amazon tätigt, könnt ihr die VTV unterstützen. Wie? Ganz einfach.

> Weiterlesen ...

Damen2

Nach dem unglücklichen Abstieg aus der Pfalzliga, musste die zweite Garde der Hornissenladies diese Saison in der Verbandsliga antreten.

Da sich auch zur Saison 2018/2019 die Mannschaft wieder verändert hatte, hieß das Ziel lediglich „Klassenerhalt“ - vom Aufstieg wollte man da nicht sprechen.
Durch Abgänge in die Damen 1 sowie „Karriereende“, war die Mannschaft erneut dezimiert und ohne (!) Torfrau.
Die Zusammenarbeit mit dem Jugendbereich, welche zuvor schon gut war, wurde somit noch viel enger. Dadurch gab es oft von Spiel zu Spiel einen teilweise veränderten Kader.
Auch auf der Trainerbank gab es Veränderungen. Durch eine überraschende berufliche Veränderung meinerseits, bekam ich starke Unterstützung von Sabine Winkelmann.
In den ersten Partien konnten die „jungen Damen“ einige Punkte und somit Selbstvertrauen holen.
Doch das Verletzungspech wollte auch diese Runde nicht fernbleiben. So musste man in der Hinrunde schon die ein oder andere Verletzung kompensieren - auch die ein oder andere unnötige Niederlage war dabei.
Das „Tief“ hielt aber nicht lange an und die bunt gemischte Mannschaft, die sich mittlerweile gut eingespielt hatte, war wieder auf Kurs.
In der Rückrunde konnte man auch den ein oder anderen Neuzugang verzeichnen.
Da die Mannschaften auf den oberen Rängen nun auch des Öfteren Punkte liegen gelassen haben, konnten die Ladys wenige Spiele vor dem Rundenende doch auf einen Aufstieg hoffen. Die Mannschaft lies dies jedoch locker angehen und schaute von Spiel zu Spiel. Beim letzten Spiel der Saison wurde es dann doch ernst und das Saisonziel „Klassenerhalt“ wurde in „Wiederaufstieg“ gewandelt und glorreich umgesetzt!
Woran vorher nur wenige glaubten wurde Realität - die Damen 2 sind zurück in der höchsten Liga der Pfalz!
Da es meine berufliche Situation nicht mehr zulässt, musste ich mein Traineramt niederlegen.
Ich bin froh eine tolle, bunte und chaotische Mannschaft in die Hände meiner Vorgängerin und gleichzeitig Nachfolgerin, Nicole Foß, übergeben zu dürfen.
Ich möchte mich noch bei allen Helfern, Gönnern, Fans und Freunden sowie Eltern für die große Unterstützung bedanken! Ohne euch wäre einiges nicht möglich gewesen.
Für die kommende Saison wünschen wir der Mannschaft und Trainerin viel Spaß, Erfolg und Glück!

Danke für die geile Zeit Mädels!!


HOSSA MUNNREM

Caroline Sikora und Sabine Winkelmann