D1

Damen 1 verlieren zu Recht in Mainz/Budenheim mit der bisher schlechtesten Leistung der Saison

Schon von Beginn an hatten wir sichtbare Probleme mit dem sehr verharzten Ball. Obwohl Mainz/Budenheim uns durch die ständige Manndeckung gegen eine unserer Rückraumspielerinnen große Lücken präsentiert hat, haben wir es nicht geschafft, diese zu nutzen. Wir konnten weder normale Pässe ohne Bedrängnis spielen, noch sichere Torabschlüsse generieren und kamen somit nur auf 3 Tore in Halbzeit 1.

Die Abwehr, insbesondere unsere Torfrau Antje Wilde konnte noch Schlimmeres verhindern und ließ nur 13 Tore zu, von denen die Hälfte Konter waren.

In der 2. HZ lief es nicht besser und wir verloren zu Recht mit 17 Toren Differenz (28:11, HZ: 13:3)

Auszunehmen von der schlechten Mannschaftsleistung sind die beiden Torhüter Antje Wilde und Katrin Meiszis sowie Hanna Weingarte (Links Außen) und Anna Butz (Mitte), die mit ihren 4 Toren unsere beste Torschützin war.

 

Am kommenden Sonntag freuen wir uns auf das Derby gegen Friesenheim daheim im Schulzentrum Mundenheim und hoffen auf eure lautstarke Unterstützung.

 

Es spielten: Frederike Götz (1), Hanna Weingarte (2), Kim Böhme (1), Anna Butz (4), Kristina Schmieder, Anni Müller (2), Tatjana Geib, Marlen Wehr (1), Sofie Heiser, Klara Köbele, Sabine Winkelmann, Antje Wilde und Katrin Meiszis im Tor.

 

Nächstes Spiel: Sonntag der 26.11.17 um 18 Uhr gegen Friesenheim daheim im Schulzentrum Mundenheim nach unserer zweiten Damenmannschaft (16 Uhr gegen die Spielgemeinschaft Trifels).

 

 

22.11.2017

Logo VR Bank Rhein Neckar eG RGB zweizeilig links pos

Mühlenberg - Skoda-Angebote.de

Logo Grumbach

Logo Rad Sport Fecht

alt

alt