Drucken

mE2

Unsere mE2 durfte am vergangenen Samstag um 13.30 Uhr zu einem Nachholspiel im rechtzeitig wiederhergestellten SZM antreten.

Der Gegner war die zu diesem Zeitpunkt punktgleich Zweitplatzierte SG Dudenhofen/Schifferstadt 2. Bis auf Mael Vogelmann war der Kader an diesem Wochenende vollständig und die Trainer konnten aus dem Vollen schöpfen. Die Geschichte der ersten Halbzeit ist schnell erzählt und endet mit einem 19:02 für uns. Die Jungs zeigten eine saubere kämpferische Leistung, ließen den Gegnern kaum Platz, passten ordentlich und spielten schnell nach vorne. Einzig die Abschlussschwäche war kritisierenswert.
Im zweithalbzeitlichen 6 gegen 6 gab es dann zu Beginn ein wenig Abstimmungsprobleme, jedoch nicht in einem Maße, dass es ersthafte Auswirkungen auf das Spiel gehabt hätte. Aber die Jungs sortierten sich und machten auch weiter ihre Tore. Jetzt wurde, wie bereits in Halbzeit eins, durchgewechselt und alle Spieler zeigten, dass sie an der letztwöchigen Herausforderung gewachsen waren. Sinnbildlich dafür ist, dass sich am Ende der Partie fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen durften. Aber auch in der Abwehr zeigten alle sehr, sehr oft, dass sie so langsam wissen, was sie zu tun haben. Herausragend war wieder die Leistung unseres Torhüters Leon Wiederroth, der, in einer Phase in der zweiten Halbzeit, in der die Gäste einige Tore in Folge schossen wieder anfing alles zu halten. Und damit bis zum Abpfiff nicht mehr aufhörte.

Unser Goalgetter Leon Schwarz schaffte es seine Leistung der letzten Woche zu wiederholen und sieben Mal zu treffen. Cyrill Geis hatte einmal mehr die Aufgabe den stärksten Spieler des Gegners auszuschalten und erledigte seine Aufgabe mehr als souverän.

Somit hieß es nach 40 Minuten völlig verdient 26:8 für uns. Ein erfolgreicher Samstag für unsere Mannschaft.

Ein besonderes Lob an unsere, kurzfristig eingesprungene, Schiedsrichterin Michele Vollmer, die es schaffte die Partie unparteiisch zu leiten.

Jetzt wartet am kommenden frühen Sonntagmorgen das letzte Rundenspiel des Jahres 2017 auf unsere Mannschaft. Natürlich wollen die Jungs an der Tabellenspitze überwintern und werden wieder dafür kämpfen.

19.11.2017