Drucken

news allgemein

Schwere Auswärtsaufgaben, Spielausfälle und attraktive Heimspiele!
Am Wochenende ist bei den Hornissen einiges geboten.

 Wie jeder schon mitbekommen hat, wurde das Heimspiel der Männer1 gegen die HSG Kastellaun/Simmern auf den 01.Mai 2018 verlegt, da es den Verantwortlichen zu gewagt war, sich auf Petrus zu verlassen.
Auch wenn am gestrigen Donnerstag ein Gerüst in der Halle aufgebaut war, um das Dachleck provisorisch abzudecken, hat man sich besser für eine Verlegung entschieden, um erst überhaupt nicht in Probleme zu kommen.

Zu einer eher ungewöhnlichen Anwurfzeit, am Samstag um 16.30Uhr, treten unsere Damen1 beim Tabellenzweiten FSG Mainz 05/Budenheim2 an.
Sicherlich eine schwere Aufgabe, aber unsere Ladies haben in dieser Saison schon gezeigt, dass Sie auch die Topteams schlagen können und zudem wäre ein Erfolg vor dem Derby gegen die TSG Friesenheim nächste Woche wünschenswert.

Am Sonntag fahren die Herren2 nach Schifferstadt und spielen ab 18Uhr in der Wilfried-Dietrich-Halle gegen den Aufsteiger HSG Dudenhofen/Schifferstadt.
Beide Teams stehen im sicheren Mittelfeld der Verbandsliga und die Engert/Röder-Männer können sich mit einem Erfolg in den Top 6 festsetzen und zudem sehr deutlich vom Tabellenende absetzen.

Für die Damen2 wäre ein Erfolg sehr wichtig, um sich etwas in das Mittelfeld der Pfalzliga vorzuarbeiten. Allerdings ist die Aufgabe im Derby beim TV Ruchheim am Sonntag um 16Uhr sehr schwer.

Zu erwähnen sind sicherlich noch die beiden Heimspiele der wC und wB in der RPS-Oberliga.
Die junge Truppe der wC spielt am Samstag ab 15.30Uhr im Schulzentrum gegen die Spitzenmannschaft der TSG Friesenheim und möchte sich wieder ein wenig weiterentwickeln und attraktiven Handball spielen.
Anschließend spielen die Mädels der wB ab 17.30Uhr gegen Spitzenreiter TV Arzheim und würden sich ebenfalls über Unterstützung freuen.

 

Hossa Munnrem

17.11.2017