Drucken

D1

Damen 1 gewinnen in Zitterpartie gegen den Tabellenletzten Waldsee (22:23, HZ: 10:11)

In einer gut gefüllten Halle blieb es bei dem Derby bis zur letzten Sekunde spannend.

Wir haben den besseren Start erwischt und gingen mit 3 Toren in Führung. Waldsee setzte nach, konnte wenige Minuten später ausgleichen und in der 11. Minute sogar mit 2 Toren in Führung gehen. Wir ließen uns davon nicht verunsichern, holten wieder auf und gingen mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeit.

Für die 2. Halbzeit hatten wir uns vorgenommen, unser schnelles Umschaltspiel umzusetzen. Das klappte zwischen der 37. Minute und der 50. Minute sehr gut; wir gingen verdient mit 5 Toren in Führung.

Doch bezeichnend für Waldsee ist, dass die Mannschaft sich zu keiner Zeit vom Spielstand beirren ließ. Auch diesen Rückstand hat sie wieder egalisiert, indem sie unsere Hektik im Angriff, unnötige Fehler und schlechte Abschlüsse ausnutzte.

Am Ende war es ein glücklicher Sieg für uns. Ein großes Dankeschön geht an unsere zahlreichen Fans, die uns während des gesamten Spiels lautstark unterstützt haben. Am 26.11.2017 steht das nächste Derby gegen Friesenheim daheim im Schulzentrum an. Wir hoffen auch dann wieder auf eure Unterstützung.

D1 11.11.2017

Es spielten: Frederike Götz (1), Hanna Weingarte, Kim Böhme (3/3), Anna Butz (2), Kristina Schmieder (3), Anni Müller (2), Tatjana Geib (1), Marlen Wehr (1/1), Sofie Heiser (2), Klara Köbele (1), Sabine Winkelmann (7), Antje Wilde und Katrin Meiszis im Tor.

 

Nächstes Spiel: Samstag der 18.11.17 um 16:30 Uhr in Mainz/Budenheim.

 

Nächstes Heimspiel: Sonntag der 26.11.17 um 18 Uhr gegen Friesenheim daheim im Schulzentrum Mundenheim nach unserer zweiten Damenmannschaft (16 Uhr gegen die Spielgemeinschaft Trifels).

 

15.11.2017