Drucken

mE2

Kein einfaches Spiel in der Ries Halle

Am vergangenen Sonntag spielte unsere mE2, was bisher noch nicht der Fall war, zum dritten Mal in Folge. Unser Gegner war die Spielgemeinschaft aus Mutterstadt/Ruchenheim. Ein Blick auf die Tabelle offenbarte für uns einen ebenso starken Gegner wie in der letzten Woche.

Trotz dieser Ausgangsvoraussetzungen wollte man das Spiel mit vollem Einsatz angehen. Mit 15! Spielern begannen wir um kurz nach 10.00 Uhr morgens diese Mission.

Das Trainerteam hatte sich gegen diesen Gegner, durch die ungewohnte Kontinuität des Spielplans und der recht guten Leistungen der letzten Wochenenden wiederum eine Steigerung erhofft. Aber dem sollte nicht so sein.

Die Mannschaft spielte zu Beginn langsam, Pässe kamen nicht an und freie Bälle wurden in solcher Zahl verworfen, dass man damit das Spiel schon nach der Hälfte der ersten Halbzeit gewonnen gehabt haben könnte. Erst nach einer gefühlten Ewigkeit fand man einigermaßen in die gewohnten Bahnen zurück und konnte nach 20 Minuten mit einem 11 zu 4 in die Halbzeitpause gehen.

Im 6 gegen 6 der zweiten Halbzeit schienen die in der Kabine gesprochenen Worte zu Beginn auf fruchtbaren Boden zu fallen. Die Mannschaft legte mit schnellem Spiel nach vorne los und hielt die gegnerischen Angreifer diszipliniert vom eigenen Tor fern. So gelang es in den nächsten 10 Minuten den Vorsprung auf ein 19 zu 4 auszubauen.
Hiernach gab es aber wieder einen Bruch und die Mannschaft ermöglichte es der gegnerischen JSG bis zum Spielende noch 5 Tore zu werfen, bei selbst nur noch zwei erzielten Treffern. Die Schlussphase des Spiels war somit leider kein positiver Punkt dieses Handballmorgens.

Positiv allerdings ist die Entwicklung in der Tabelle zu sehen. Hier haben sich die Junghornissen durch die in den letzten Wochen gewonnen Punkte auf den zweiten Platz der Tabelle vorgearbeitet.

 

Jetzt heißt es sich in den kommenden beiden Trainingseinheiten auf das Aufeinandertreffen mit dem Spitzenreiter unserer Staffel vorzubereiten.

Am kommenden Samstag, dem 11.11.2017 heißt es nämlich zum weißderherrgott wie vielten Male unseren Handballfreunden aus Friesenheim unsere Aufwartung zu machen. Um 17.15 Uhr trifft sich unsere mE2 in der Halle der IGSLO Oggersheim mit der TSG Friesenheim 2 zum Spitzenspiel.

Unsere Jungs würden sich sehr über Unterstützung freuen.

 

06.11.2017