Drucken

D1

Damen 1 verlieren das zweite Auswärtsspiel gegen Marpingen 28:18 (HZ 13:6).

Die gute Leistung von letzter Woche konnten wir gegen Marpingen leider nicht abrufen. Wir schafften es lediglich 7 Minuten bis zum 3:2 mitzuhalten, danach zogen die Marpinger innerhalb von 6 Minuten auf 7:2 davon, ehe sie sogar mit 8 Toren Unterschied führten (12:4).

Grund hierfür war zum einen unsere schlechte Angriffsleistung. Zu viele Fehlwürfe und technische Fehler gaben den Marpingern die Möglichkeit zu leichten, schnellen Toren. Ohne Anna Butz, die im vorletzten Training umgeknickt war, fehlte zudem eine wichtige und schnelle Mittespielerin.

In der Abwehr haben wir das sehr gute Kreisspiel der Marpinger nicht in den Griff bekommen und somit zugelassen, dass Anna Bermann 9 Tore erzielen konnte. Hatten wir den Kreis abgedeckt, warfen Lara Hanslik und Lisa Meier frei aus dem Rückraum und verwandelten meistens erfolgreich.

Wir konnten auch nach der Pause den Rückstand nicht aufholen und waren zeitweise sogar mit 12 Toren hinten.

Alles in Allem war es von uns keine gute Leistung gegen einen gut aufgelegten Gegner.

Es spielten: Romy Blanz, Frederike Götz (2), Hanna Weingarte, Kristina Schmieder (4), Anni Müller (1), Tatjana Geib (3), Marlen Wehr (3/2), Sofie Heiser (2), Kim Böhme (1/1), Klara Köbele (2), Antje Wilde und Katrin Meiszis im Tor.

 

Nächstes Spiel: Samstag der 23.09.17 um 17.30 Uhr gegen Wittlich daheim im Schulzentrum Mundenheim vor unserer ersten Herrenmannschaft (19.30 Uhr gegen Saulheim).