Drucken

D1

Derby-Fieber: Beide Mannschaften waren bereits beim Aufwärmen sichtbar angespannt.

Viele Fehler und wenige Tore passierten in den ersten Spielminuten. Die Führung von 1 bis 2 Toren wechselte in der Anfangsphase ständig hin und her.
Die Friesenheimer Abwehr versuchte, unsere schnellen Angriffsaktionen mit harten Fouls zu unterbinden, was Romy Blanz ihren weiteren Spieleinsatz kostete: sie wurde von der Seite im Sprung gestoßen, verletzte sich daraufhin schwer am rechten Ellbogen und konnte nicht mehr eingesetzt werden; sie wird für die restlichen Spiele in dieser Saison leider nicht mehr zur Verfügung stehen. Unsere Mannschaft blieb unbeeindruckt von der zeitweise grenzwertigen Härte und konnte mit einem 2-Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Halbzeit war unsere Mannschaft dann aber nicht mehr aufzuhalten: von einem 12:12 Spielstand erhöhten wir auf 12:15 und wenige Minuten später stand es 15:19. Diesen Vorsprung konnten wir weiter ausbauen (15:23 ca. 45. Minute bis zum 23:32 Endstand). Die Friesenheimer hatten keine Mittel gegen die agilen Tatjana Geib und Marlen Wehr. Kristina Schmieder war nicht einmal mit einer Manndeckung zu stoppen und erzielte insgesamt 9 Treffer. Sofie Heiser nutzte ihren Platz auf der rechten Rückraumposition entweder selbst oder sie spielte Anni Müller auf rechts außen frei, die 5 sehenswerte Tore machte.
Unsere Abwehr war eine schwarz/gelbe Mauer – dominiert von einer starken Geib und Heiser im Zentrum und vollendet durch unsere überragende Torfrau Nicole Hohn – an der die Friesenheimer in der letzten Viertelstunde kaum vorbeikamen.

Diesen Kampfgeist und Einsatzwillen müssen wir in die nächsten Spiele mitnehmen, um weitere Pluspunkte gegen den Abstieg zu sammeln. Wir wünschen Romy alles Gute und eine schnelle Genesung.

Es spielten: Sabrina Badenschier, Romy Blanz, Tatjana Geib (5), Anna Butz (2), Kristina Schmieder (9), Anni Müller (5), Marlen Wehr (3/6), Sofie Heiser (3), Kim Böhme (2/2), Klara Köbele, Nicole Hohn und Katrin Meiszis im Tor.

Nächstes Spiel: Samstag der 22.4.17 um 19 Uhr gegen Mainz/Budenheim daheim im Schulzentrum Mundenheim.

ddd1