M1

Zum Wochenendstart am Freitagabend war der TV Großsachsen zu Gast in der Hornissenarena.

Nach der schlechten Leistung im Hinspiel hatten die VTV Herren einiges gutzumachen. Entsprechend engagiert und motiviert ging man zu Werke. Die auf Platz 5 stehenden Gäste zeigten aber auch, warum sie in der Tabelle im oberen Drittel stehen und zeigten schönen Offensivhandball. Dem standen unsere Hornissen jedoch in nichts nach, sodass sich den Zuschauern ein packendes, offensives Handballspiel bot. Beide Mannschaften erspielten sich ihre Chancen. Die Führung wechselte im Laufe der ersten Halbzeit mehrmals. Doch in den letzten 10 Minuten konnten sich die Gäste einen kleinen Vorsprung erspielen und so gingen die VTV Herren mit einem 16:19-Rückstand in die Pause.
Davon unbeeindruckt starteten die Hausherren in Halbzeit 2 und schafften in kurzer Zeit den 21:21-Ausgleich. Im weiteren Verlauf sprach einiges für die Hornissen, da man häufig in Überzahl agieren konnte. Doch die Chance wurde nicht genutzt und durch leichte Fehler in der Abwehr konnten die Gäste sogar Tor um Tor davonziehen. 10 Minuten vor Schluss stand es 24:31 gegen unsere Hornissen. Zwar kamen die VTV Herren nochmal auf 3 Tore heran, doch die Gäste blieben cool und spielten ihre Erfahrung aus. So mussten die Hausherren eine 30:35-Niederlage hinnehmen.
Nächste Woche steht ein schweres Auswärtsspiel bei der SG Kronau/Östringen 2 bevor. Hier gilt es schwache Leistung aus der Hinrunde vergessen zu machen. Spielbeginn ist 20 Uhr in Kronau.

20.03.2017

Logo VR Bank Rhein Neckar eG RGB zweizeilig links pos

Mühlenberg - Skoda-Angebote.de

Logo Grumbach

Logo Rad Sport Fecht

alt

alt