Mauer gg Oppenweiler/Backnang

Foto: Alexander Becher

Am vergangenen Samstag trat unsere Erste Herrenmannschaft ihre Busreise nach Oppenweiler an.

Gegen die Hausherren entwickelte sich von Beginn an ein schnelles und torreiches Spiel. Viele gut herausgespielte Chancen und eine teilweise nachlässige Abwehrarbeit auf beiden Seiten führte dazu, dass sich das Spiel temporeich und ausgeglichen gestaltete. Immer wechselte die Führung – teilweise im Minutentakt – hin und her. Nach spannenden ersten 30 Minuten hieß es 17:18 für unsere Hornissen.
In der zweiten Halbzeit stabilisierten sich beide Abwehrreihen und halfen somit auch ihren Torhütern, die nun häufiger die Finger an den Ball bekamen. Die VTV Herren gestalteten das Spiel weiterhin ausgeglichen. Doch nach einer Auszeit der Gastgeber, mussten die VTV-Herren einen Lauf hinnehmen. Die Mannschaft aus Oppenweiler legte nun immer vor und unsere Hornissen mussten nachziehen. Nach einer kurzen Schwächephase mit zu vielen leichten Fehlern, stand es 5 Minuten vor Schluss plötzlich 30:27. Doch mit viel Kampf in der Abwehr konnte innerhalb von 2 Minuten wieder der Ausgleichstreffer erzielt werden. Spektakulär war dabei das 30:30, das Marco Binnes per Dreher erzielte.
In den Schlussminuten gelang es den Hausherren knapp eine Minute vor Schluss vorzulegen, doch unsere Hornissen hatten den letzten Angriff und bewiesen Nervenstärke. Daniel Arentz erzielte 10 Sekunden vor Ende den umjubelten 31:31-Ausgleichstreffer.
Nach diesem erneuten Punktgewinn gehen unsere VTV Herren hochmotiviert und mit viel Selbstvertrauen in das Heimspiel gegen Großsachsen. Spielbeginn ist um 20 Uhr, aber schon am Freitag. Hierbei hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans.

13.03.2017

Logo VR Bank Rhein Neckar eG RGB zweizeilig links pos

Mühlenberg - Skoda-Angebote.de

Logo Grumbach

Logo Rad Sport Fecht

alt

alt