M1

Am vergangenen Samstag ging es für unsere Hornissen zum Derby nach Haßloch.

Nach dem Heimsieg gegen Köndringen und einem Unentschieden in Pfullingen konnte man selbstbewusst nach Haßloch fahren. So starteten unsere Herren auch in die Partie und zeigten zu Beginn guten Handball.
Doch nach 15 Minuten stellten die VTV Herren das Handballspielen ein und die Fehler mehrten sich, sodass die Gastgeber nun einige Tore aus dem Tempogegenstoß erzielen konnten. So kam der unnötige und vermeidbare 12:8-Pausenrückstand zustande.
In die 2. Halbzeit starteten unsere Hornissen hochmotiviert und zeigten einen großen Kampf. Durch einige schön herausgespielte Torchancen und einer starken Deckungsleistung konnte man den Abstand Stück für Stück verringern. Doch immer wieder setzten die Gastgeber kleine Nadelstiche und hielten die VTV Herren immer mindestens 2 Tore auf Abstand. Zum Schluss nutzten die TSGler noch einige Unaufmerksamkeiten unserer Hornissen aus und konnten so zum 25:20-Endstand erhöhen.
Das Karnevalswochenende ist spielfrei und somit haben die VTV Herren nun 2 Wochen Zeit, um sich auf das bevorstehende Kellerduell gegen den Letzten Zweibrücken vorzubereiten. Am 4.3 hoffen die Hornissen ab 20 Uhr wieder auf ein lautstarkes Heimpublikum.

21.02.2017

 

 

Logo VR Bank Rhein Neckar eG RGB zweizeilig links pos

Mühlenberg - Skoda-Angebote.de

Logo Grumbach

Logo Rad Sport Fecht

alt

alt