Drucken

Schräges Brett 1

 

Der Kopf, der Nacken und die Schultern liegen locker auf der Matte. Die Beine liegen auf dem Ball. Der Rücken ist entspannt. Die Arme befinden sich neben dem Körper. Nun die Körpermitte aktivieren, den Rücken gerade halten und langsam Wirbel für Wirbel hochrollen, d.h. das Gesäß vom Boden abheben. Oben angekommen, langsam Wirbel für Wirbel das Gesäß zum Boden bringen. Mehrere Male wiederholen.

 


 

Ein Bein in die Luft strecken, d.h. ein Bein wird vom Ball abgehoben. Nun wieder Wirbel für Wirbel hoch- und tiefrollen, so dass sich das Gesäß vom Boden weg und wieder zum Boden hinbewegt. Diese Übung kann erweitert werden, indem die Arme vom Boden abgehoben werden und die Fingerspitzen zum Himmel gestreckt werden. Einen Arm oder beide Arme vom Boden abheben.


 
Ausgangsposition ist die Bauchlage auf dem großen Ball liegend. Handposition ist weit. der Körper bewegt sich nach vorne. Je weiter der Körper nach vorne bewegt wird, desto schwieriger werden die Liegestütze. Auf den geraden Rücken achten und die Bauchmuskulatur anspannen.

 

Der Ball wird in die Hände genommen und zusammengepresst. Festen Stand des Körpers halten und nun langsam ohne Schwung den Ball nach oben führen. Oben angekommen, das Tempo halten und den Ball wieder zurück nach unten bewegen. Diese Bewegung mehrmals wiederholen und zwischendurch die Schultern kreisen lassen und sich erholen.

 

 

Der Ball wird in die Hände genommen und zusammengepresst. Festen Stand des Körpers halten und nun langsam ohne Schwung den Ball nach oben führen. Anschließend den Ball nach rechts und nach links bewegen und den Körper strecken.


 

In Rückenlage liegend auf einer Matte, die Beine sind auf dem Großen Ball.Der Kopf kann auf dem Boden liegen bleiben oder angehoben werden. Die Arme werden gekreuzt auf die Oberschenkel gelegt. Nun mit aller Kraft gegen die Oberschenkel drücken und die gesamte Bauchmuskulatur trainieren.


Ausgangsposition ist der Sitz auf dem großen Ball. Nun die Füße Schritt für Schritt nach vorne bewegen, sodass der Rücken sich über den Ball legen kann. Wenn es angenehm ist, die Arme über den Kopf nach hinten ausstrecken. Tief in den Bauch atmen.